Freimaurerloge Friedrich zum weißen Pferde, Nr. 19 i. O. Hannover

Pressemitteilung

 

Freimaurer verleihen Sonderpreis an die Elsa-Brandström-Schule in Hannover und das Erich-Kästner-Gymnasium in Laatzen

Das Kultur- und Sozialwerk der Loge "Friedrich zum weißen Pferde" verlieh in Hannover am 23. Februar 2010 zwei Sonderpreise im Rahmen des Regionalwettbewerb Jugend forscht. Der Preis in Höhe von jeweils € 800,00 ging diesmal an die Elsa-Brandström-Schule in Hannover für das Projekt "Abstandsregelung mit Lego-Mindstorm NTX" in der Sparte Schüler „experimentieren“ und an das Erich-Kästner-Gymnasium in Laatzen für das Projekt „Untersuchung zur Verwandtschaft einzelner Kohlsorten am Beispiel des Enzyms Rubisco“ in der Sparte Jugend forscht. Als weitere Anerkennung wurden den beteiligten Schülern die von ihnen gewünschten Sachbücher ausgehändigt.

Jugend forscht ist einer der erfolgreichsten Wettbewerbe zur Förderung des naturwissenschaftlichen Nachwuchses auch in Niedersachsen und wird vom Klutur- und Sozialwerk der Freimaurerloge "Friedrich zum weißen Pferde" nun im achten Jahre mit Geldmitteln Projektbezogen unterstützt.

Anmerkung: Das Kultur- und Sozialwerk "Friedrich zum weißen Pferde" ist eine gemeinnützige GmbH, die Bedürftige sowie soziale Einrichtungen finanziell unterstützt und sich der Begabtenförderung widmet. Ihre Gesellschafter sind Hannovers älteste Freimaurerloge "Friedrich zum weißen Pferde" (gegr.1746) und Mitglieder der Loge.

 

Hannover 24.02.10

Michael Zimmermann
Geschäftsführer

 

 

Kontakt:

 

Dr. Siegfried Schildmacher, Meister vom Stuhl der Freimaurerloge „Friedrich zum weißen Pferde“, Tel. 0511-6497036, E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Michael Zimmermann, Gertsertsweg 21, D-30629 Hannover

Tel. 0511-3533 826, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!